03.11.2020 in Allgemein

SPD Babenhausen gratuliert Dominik Stadler

 

Die SPD Babenhausen gratuliert dem Kandidaten und zukünftigen Bürgermeister Dominik Stadler zu seiner Wahl.
Wir sehen in dieser Wahl den klaren Wunsch der Bevölkerung für einen besseren politischen Umgang Miteinander. Dies wird jemandem, der als unabhängiger Kandidat angetreten ist, am ehesten zugetraut.

Es gilt die Zusage der SPD Babenhausen, dass wir gerade bei unseren Herzens- und Kernthemen eine konstruktive und effektive Zusammenarbeit unterstützen werden. Die nächsten 6 Jahre sind geprägt von schwierigen Rahmenbedingungen. Da gilt es, alle Akteure für kommende Beschlüsse zu gewinnen.

Es ist nur gemeinsam möglich die nächsten Jahre Babenhausen voran zu bringen. Diesem Vorhaben versperren wir uns nicht, sondern wir unterstützen gerade bei den so wichtigen Themen wie Verkehrswende, Klimaschutz, zukunftsweisende Kasernenentwicklung, Gewerbeansiedlung und gute Kinderbetreuung. Hier wie für viele weitere Projekte reichen wir die Hand für wegweisende Lösungsansätze.

 

29.10.2020 in Kommunalpolitik

Achim Knoke - Unser Bürgermeister für Babenhausen!

 

Liebe Babenhäuser*innen,

diese Woche haben sie die Wahl.

Sie entscheiden über die nächsten 6 Jahre und die Zukunft von Babenhausen.

Wir haben uns entschieden und wählen Achim Knoke!

Er ist unser Bürgermeister für Babenhausen.

Aus guten Gründen:

  1. Innovativ und engagiert für Babenhausen

Achim Knoke hat die Stadtverwaltung modernisiert und auf den digitalen Weg gebracht.

Mit Online-Konferenzen und Online-Blog zum “Online-Rathaus” weiterentwickelt. Er hat schnell und unbürokratisch Home-Office für viele Rathaus-Mitarbeiter möglich gemacht, die elektronische Rechnungsbearbeitung eingeführt, Cloud-Lösungen und vieles mehr. Zusätzlich hat er den Freifunk weiter ausgebaut. Mit dem neu eingeführten Ticketsystem konnte das Schwimmbad auch in diesem Jahr öffnen!

 

28.10.2020 in Kommunalpolitik

Babenhäuser Grüne unterstützen die Wiederwahl von Bürgermeister Knoke

 

Achim Knoke hat in den letzten Jahren an vielen Stellen gezeigt, dass er „Bürgermeister kann“. Er hat die Flüchtlingskrise mit der Erstaufnahmeeinrichtung in Babenhausen gemeistert, die Digitalisierung der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik vorangebracht und Projekte zur Energieeinsparung oder zur E-Mobilität mit angestoßen. Er ist ein politischer, kein parteiischer, Bürgermeister, der in alle anstehenden Entscheidungsfelder eingearbeitet ist. Es nutzt einer Stadt, wenn ihr Bürgermeister gut vernetzt auf Landes- und Kreisebene ist, wenn er in seiner eigenen Partei und darüber hinaus überzeugen und Konflikte aushalten kann. Ein Bürgermeister braucht eine parlamentarische Unterstützung, muss möglichst viele Leute überzeugen können, muss Bündnisse und Kompromisse schmieden und ein großes Team führen können.

Mit Zusagen zum weiteren Handling des Kiesabbaus ist für die Grünen Babenhausen ihre Wahlempfehlung klar: Sie rufen alle Babenhäuser und Babenhäuserinnen auf, bei der anstehenden Bürgermeisterwahl ihre Stimme dem bisherigen Amtsinhaber zu geben.

 

27.10.2020 in Kommunalpolitik

Bürgermeister Achim Knoke: Klima- und Umweltschutz in Babenhausen voranbringen

 

Bürgermeister Achim Knoke will an vielen Stellschrauben drehen, um unsere Stadt auch bei eingeschränkten Haushaltsmitteln  beim Klima- und Umweltschutz voranzubringen. 


So wurden als ein Baustein bereits geeignete Dächer von städtischen Gebäuden gewinnbringend an Energieversorger verpachtet. Dort konnten diese Fotovoltaikanlagen installieren. Zu diesen Objekten gehört z.B. das Feuerwehrgebäude in der Kernstadt. Weiterhin stehen mehrere „Plugin-Photovoltaikanlagen (PV)“ zur Verfügung, wovon eine schon jetzt die Grundversorgung einer kommunalen Immobilie übernimmt. Diese können auch überregional als Beispiel dienen, wie sich mit geringen Mitteln ein breiter Einstieg in die Nutzung der Solarenergie finden lässt. Weitere Möglichkeiten bestehen vor Ort bei den Kitas und der Kläranlage. Außerdem unterstützt und fördert Bürgermeister Knoke sogenannte Quartier-Speicher, die überschüssigen Strom in einer Batterieanlage zum späteren Verbrauch im nahen Umfeld speichern:

„Diese technischen Maßnahmen stehen für mich in engem Zusammenhang mit weiteren Bausteinen zum Thema Umwelt- und Ressourcenschonung in unserer Stadt."

 

27.10.2020 in Presse

Bürgermeister Achim Knoke kassiert für den guten Zweck

 

Der Charity-Lauf des TVB, der am kommenden Samstag zugunsten des gemeinnützigen Vereins strahlemaennchen.de stattfinden sollte, musste aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen leider abgesagt werden. Der Lauf wird im kommenden Jahr nachgeholt und alle Anmeldungen bleiben bestehen. Bürgermeister Achim Knoke wird den Verein, der sich bundesweit für schwerkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien engagiert, unterstützen.


Daher wird er am Freitag, den 30.10.2020 zwischen 12 Uhr und 13 Uhr im REWE-Markt Babenhausen (Industriestr. 1-5) die Kasse besetzen und für den guten Zweck kassieren. Alle in dieser Zeit getätigten Umsätze kommen dem Verein strahlemaennchen.de zu Gute. Der Scheck soll am Samstag dem Verein vor dem Rathaus übergeben werden. Den tatkräftigen Einsatz zugunsten dieses herausragenden sozialen Engagements durch unseren Bürgermeister Achim Knoke unterstützen wir.


Die SPD-Babenhausen startete bereits einen Mitgliederaufruf, in dem sie zur Teilnahme aufforderte. Dass dies nun verschoben werden musste, bedauern wir, freuen uns aber schon auf den Nachholtermin im nächsten Jahr. Wer sich zum Lauf informieren möchte, erhält auf der Webseite des Turnverein-Babenhausen alle wichtigen Informationen.

 

Aktionsbündnis

Wir unterstützen das Aktionsbündnis Continental.
Alle Informationen hierzu finden Sie in dieser Facebook Gruppe (externer Link).

Mitglied werden:

Mitglied werden bei der SPD

Aktuelles

04.11.2020 23:47
Das Wichtigste zu Corona.
Bund und Länder haben neue Beschlüsse gefasst, um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Wir informieren über die wichtigsten Tipps, Hilfen und Informationen, wie wir Corona bekämpfen und dabei die Gesellschaft zusammenhalten.

25.11.2020 18:22
Kein Fuß breit!.
Rechtsextremistische und rassistische Anschläge haben das Land erschüttert. Die Regierung hat einen umfassenden Maßnahmenkatalog beschlossen, mit dem Rechtsextremismus und Rassismus bekämpft werden sollen." Wir werden uns auch diesem Versuch der rechtsextremen Szene entgegenstellen, die bürgerliche Gesellschaft zu unterwandern. Kein Fuß breit!", sagt die SPD-Vorsitzende Saskia Esken. Ein Namensbeitrag.


In der Corona-Pandemie sind wir alle in ungekannter Weise gefordert. Einigkeit besteht dabei darin, dass die Schul- und Kitaschließungen zu Beginn des Jahres sowohl Familien als auch Kinder und Jugendliche massiv belastet haben. Aus diesem Grund müssenflächendeckende, komplette Schulschließungen unbedingt verhindert werden. Wir dürfen Schulen nicht zu Infektionstreibern werden lassen. Deshalb gilt es, die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht sowie alle Kinder in Betreuung und Lehrerinnen und Lehrer davor zu schützen, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren. Hierzu müssen wir die Einrichtungen im Landkreis Darmstadt-Dieburg in der kalten Jahreszeit bestmöglich aufstellen. Die bisherigen Vorschläge, die vor allem auf das Lüften von Klassenzimmern und anderen Räumen abzielen, sind dabei nicht immer ausreichend.

Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands: Über eine halbe Millionen Menschen haben im letzten Jahr teilgenommen und ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt. Auch im Jahr 2020 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus Kinderbüchern vor. Mit dabei ist auch SPD-Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann. "In diesem Jahr ist vieles anders - auch der Bundesweite Vorlesetag.