SPD Babenhausen

Erste Kreisbeigeordnete soll aus Babenhausen kommen

Landkreis

Als Teamspielerin stellte sich die Babenhäuserin Rosemarie Lück auf dem Kreisparteitag der SPD in Roßdorf vor.

Mit einer klugen und sehr persönlichen Rede warb sie für ihre Nominierung als Erste Kreisbeigeordnete und stellvertretende Landrätin. Die Position wurde vakant aufgrund der Wahl des seitherigen Amtsinhabers Pit Schellhaas zum Landrat. Rosemarie Lück (48) wohnt in Langstadt und leistet als Betriebsleiterin seit fünf Jahre Pionierarbeit beim Aufbau der Kreisagentur für Beschäftigung. Davor führte sie die Kreisvolkshochschule und kam als Frauenbeauftragte in den Landkreis Darmstadt-Dieburg. Sie soll am Montag (14.Dezember) im Kreistag für fünf Jahre gewählt, vereidigt und ins Amt eingeführt werden. Die engagierte Mutter und passionierte Handballerin umriss ihre politischen Ziele:
  • Ausbau der kommunalen Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik
  • Sicherstellung der Betreuung und Versorgungssituation für Ältere
  • Stärkung der Bildungs- und Betreuungsstrukturen für Kinder
  • Hilfe zur Selbsthilfe von Familien in schwierigen Situationen
Uneingeschränkte Unterstützung erhielt Lück von der Babenhäuser Delegierten, die sich in sozialen Belangen verstärkte Zusammenarbeit zwischen Kreis und Babenhausen wünscht. Delegationsleiterin Gabi Coutandin unterstrich die hohe fachliche Kompetenz von Lück: „Im Landkreis hat man Lück immer dann eingesetzt, wenns gebrannt hat, wenn Neuland betreten, neue Strukturen geschaffen werden mussten. Mission Impossible – und sie hat allen gezeigt, wie’s geht.“ Der SPD-Parteitag entschied sich mit großer Mehrheit für Lück, weitere Bewerber traten nicht an.
 
 

Kontakt per Email

Email an den Ortsverein

 

Poltische Arbeit kostet Geld!

So können Sie die SPD finanziell unterstützen: Überweisen Sie auf unser Konto: 60004215
Bankleitzahl: 50852651
oder per SEPA Überweisung:
IBAN: DE86508526510060004215
BIC: HELADEF1DIE
bei der Sparkasse Dieburg.

Herzlichen Dank.

 

Jetzt Mitglied werden: