SPD OV

.

Einrichtung des "Arbeitskreises städt. Hallen"

Veröffentlicht am 16.06.2021 in Presse

In der Stadtverordnetensitzung am 17.6. unterstüzt die SPD Babenhausen den Änderungsantrag der FDP-Fraktion zur Bildung eines Arbeitskreises „Städtische Hallen / Bürgerzentren“ . Die derzeitige Fassung der CDU sieht als Mitglieder des Arbeitskreises den Bürgermeister, Verwaltungsmitglieder, jeweils einen Vertreter der Fraktionen und ein Mitglied des Ausländerbeirats vor.

Außerdem kommt für jeden Ortsteil eine/n Ortsvorsteher*in oder eine/n Vertreter*in der Vereine hinzu. Im FDP Änderungsantrag ist jeweils ein/e Ortvorsteher*in UND ein/e Vertreter*in der Vereine vorgesehen. Wir finden es wichtig, die Vereine als stimmberechtigte Mitglieder auf jeden Fall im Arbeitskreis dabei zu haben, da die Hallen ja für unsere Bürger*innen in den Vereinen gebaut werden sollen. Die Vereine wissen am besten, wie die Hallen ausgestattet sein müssen, um nutzbar zu sein. Bei einer guten Leitung wird der Arbeitskreis auch mit einer etwas größeren Zahl von Mitgliedern gut arbeiten können. Ausschüsse haben schließlich ähnliche Mitgliederzahl und können ebenfalls produktiv arbeiten.

Wir haben unseren Änderungsantrag zurückgenommen und stimmen dem der FDP zu. Im Interesse unserer Vereine hoffen wir, dass auch die anderen Fraktionen diesem Änderungsantrag zustimmen werden. Um eine gut geplante Zukunft für unserer Hallen zu ermöglichen und finanzielle Fehlentscheidungen zu vermeiden, sind wir auch für ein UND anstelle des ODERS, da uns die Vereine wichtig sind. 

 

Social Media

 

Mitglied werden:

Mitglied werden bei der SPD

Mach mit - in der Babenhäuser Politik

Liebe Besucher*in,
wenn Sie Interesse an Kommunalpolitik haben und sich vorstellen können, bei der SPD-Babenhausen mitzumachen, kontaktieren Sie uns gerne oder kommen Sie spontan vorbei. Wir freuen uns auf Sie!